Die Aufgabe war es für Nadine Fröhlich ein komplettes CD zu erschaffen. Sie wünschte sich Ihren Name als Marke mit einer Abstraktion eines Buchstabens als Bildmarke. Diese sollte später auch herausgelöst funktionieren.

Ich gestaltete das „Ö“ zu einem Smilie, um einen positiven, verspielten Ausdruck zu schaffen im Gegensatz zu der seriösen, serifenlosen Schrift.

Farblich orientierte ich mich, mit relativ schlichten Schwarz und Sonnengold, am Trend Ihrer Branche und gab dem Logo so seine ausdrucksstarke Seriosität welche im Kontrast zur verspielten Bildmarke steht.

 

Druckgestaltung, Gestaltungen, Logoentwicklung