Manche Geschichten erleben unerwartet einen neuen Teil und schlagen so ein neues Kapitel auf. Als einer meiner ersten Kunden überhaupt gehört Logopädie360° zu meiner Geschichte als Gestalter wie keiner sonst.

 

Um so mehr freue ich mich die neue Webseite gestalten zu dürfen. Vor über 5 Jahren fertigte ich den bisherigen Auftritt noch „von Hand“ also ohne jedes CMS im Hintergrund. Das und die mittlerweile sehr hohen Standards für Datenschutz und Cookies machten einen kompletten Neuaufbau notwendig.

 

 

 

Die Gestaltung der Seite passte ich in diesem Fall nur sehr dezent an den Zeitgeschmack an. Die bisherige Seite war was das Design anging schon recht zeitlos. Durch einen neuen Infinityheader, ein Bild das die volle Breite des Browsers ausnutzt, erweiterte ich das bestehende CD mit einer neuen Bildsprache. Auch die bisherige Schrift ersetzte ich durch eine komplett neue Hausschrift. Diese ist ausdrucksstärker und besser lesbar auf allen Monitoren. Auf den überarbeiteten Angebotsseiten kommen nun die Anwendungsbilder des k-Taping noch besser zu Geltung.

 

Sie haben auch Interesse an einem Relaunch Ihrer Webseite auf der Höhe der Zeit? Sind sich unsicher ob Ihre Webseite den heutigen Standards entspricht? Kontaktieren Sie mich und ich berate Sie ganz unverbindlich.

Zu vielen meiner Projekte, die ich in den letzten 10 Jahren gestalten durfte, habe ich eine emotionale Bindung aufgebaut. In jeder meiner Gestaltungen fließt auch immer ein Teil von mir mit ein.
Dieses Projekt für die Trauerhilfe Heimkehr GmbH hat mich jedoch sehr stark berührt. Die Geschichte begann mit einem Anruf und einem Termin bei der Geschäftsführerin der Firma. Schon ab dem ersten Moment war klar wohin die Reise gehen sollte. Frau Schneider und Ihre Tochter hatten klare Vorstellungen wie Sie ihre neue Internetseite wünschten. Für mich als Gestalter hieß es nun den hohen Ansprüchen gerecht zu werden.

 

 

Ich gestaltete und programmierte eine One-Page WordPress Webseite auf Basis meines eigens entwickelten Templates. Da sich alle Inhalte, die präsentiert werden sollten, auf einer Seite befinden hob ich die einzelnen Themen mit farbigen und passend zum Logo der Firma bebilderten Bereichen ab. Um sich auf der Webseite noch schneller und zielgerichtet zu bewegen stattete ich die Navigation mit einer Soft-Scroll Funktion aus, welche den Benutzer sanft über die Seite gleiten lässt.

 

 

Während meiner Arbeit an der Webseite durfte ich mehr und mehr Einblicke in die großartige und wie ich finde einzigartige Arbeit der Trauerhilfe Heimkehr GmbH gewinnen. Frau Schneider und Ihre Tochter führen nicht einfach nur dieses Unternehmen, sie begehen mit Ihren Kunden, seit 30 Jahren, gemeinsam einen Weg für den ich nur meine tiefste Bewunderung ausdrücken kann. Ich bin stolz und demütig dieses Projekt realisieren zu dürfen und hier diese Geschichte teilen zu können.

Eine Firmenwebseite zu gestalten und zu programmieren ist für mich immer etwas besonderes aber ein ganzes Firmenportal zu entwickeln ist eine wirklich besondere Geschichte für mich. Man muss ja schließlich jeder der Tochterfirmen eigentlich eine eigene Seite fertigen die aber auch zum CI der Mutterfirma gehört. Das spannende am neuen Webportal für die Neubert Gruppe war, dass ein Teil der Gruppe noch nicht final gestaltet ist und so erst im Laufe des Jahres dazu kommt.

 

Meine Aufgabe war es nach der Erstellung des CDs für die Neubert Gruppe und die Tochter „Haus und Hof Dienstleistungen“, eine Webseite zu gestalten welche den Stil und die Gestaltung aus den neuen Logos weiterführt aber trotzdem ein einheitliches Bild bietet.

 

 

Für die „Haus und Hof Dienstleistungen“ fertigte ich ein WordPress-Template ganz im Stil der 50er. Ich wählte für die Animation des neuen Slogans eine junge Frau als Keyvisual und umstürze die Kernaussage der Seite durch reale Kundenstimmen aus einer Umfrage in der Firma. Auf einem Blick bekommt der Nutzer so gleich auf der Startseite einen Eindruck von der Qualität der Dienstleistung und dem Angebotsspektrum. Immer mit der Möglichkeit sofort in Kontakt zu treten.

 

 

Für die Hauptseite der Gruppe fertigte ich ein eigenes Template, welches sich das Gestaltungsraster der „Haus und Hof Dienstleistungen“ Unterseite teilt jedoch farblich neu interpretiert. Sorgen bei der „Haus und Hof Dienstleistungen“ warme Orange- und Brauntöne für einen familiären Ausdruck setze ich hier ganz auf die edlen Firmenfarben Blau und Grün.

 

 

Das Jahr 2020 begann für uns alle nicht als Bestseller, zugegeben. Aber das können wir ändern. Gemeinsam!

 

Flyer

Viele Kunden sind verunsichert, haben Sie geöffnet? Brauche ich eine Maske? Bieten Sie gewissen Produkte oder Dienstleistungen weiterhin an? All diese Unsicherheiten lassen sich mit einem gut gemachten Flyer von Hogendorf einfach aus der Welt schaffen. Kostengünstig und schnell geliefert wird Ihr Flyer von Hogendorf zum Blickfang, informiert Ihre Kunden und überzeugt noch Unentschlossene von Ihnen und Ihren Produkten.

 

 

 

Webseite

Eine Webseite ist heute so etwas wie früher der beliebte Versandhauskatalog. Sie sollte Ihren Kunden sagen wer Sie sind und Ihr Angebot auf die beste Weise präsentieren. Und wie die beliebten Kataloge früher auch, Ihrem Kunden gleich die Möglichkeit geben einfach zu bestellen oder Sie zu erreichen.

Was früher nur am Briefkasten geht ist heute von überall und von jedem Smartgerät möglich. Aber da liegt auch schon der KnackPunkt. Funktioniert Ihre Webseite auch auf dem Handy? Haben Sie sich vielleicht an einem Baukasten abgemüht und nun weder Zeit noch Muse vergebens zu basteln?
Mit einer Webseite von Hogendorf sparen Sie Zeit und Kosten. Sie bekommen vom ersten Entwurf bis zur Einrichtung des Servers alles aus einer Hand. Eben Qualität von Hogendorf.

 

 

Ihr neues Logo

Das Logo ist das Herz einer jeden Firma. Es ist ihr Aushängeschild, Ihr Sinnbild für das was Sie tun oder verkaufen. Ein Logo kann informieren, also schon ihr Produkt zeigen, es kann aber auch inspirieren und ihren Kunden dieses „das muss ich haben Gefühl“ vermitteln.

Zugegeben das ist ziemlich viel verlangt von so einem kleinen Bildchen. Damit ein Logo das alles leisten kann sollte es gut gemacht sein. Individuell, speziell nur für Sie und Ihre Firma gefertigt sein. Eben ein Logo von Hogendorf. Auch wenn Sie bereits ein Logo haben und Sie sich ein paar Änderungen wünschen würde ich mich über Ihre Anfrage freuen!

 

 
Denn wenn wir gemeinsam durchstarten können wir 2020 doch noch zu einem echten Bestseller machen.

Manche Geschichten stehen gerade noch am Anfang von etwas Großem. Dieses junge Glück, das frisch verheirate Paar, mit ihrer bezaubernden kleinen Prinzessin, sind so eine Geschichte.
Gebucht hatte die junge Familie mein „Familie und Freunde“ Fotopaket und es wurde ein großes Spaß für alle Beteiligten. Selten habe ich so viel Lachen, Strahlen und pure Freude in meinem Studio erlebt. In einer knappen Stunde entstanden so viele Motive, von der wundervollen kleinen Familie,  das die Auswahl der „besten“ Bilder wirklich schwer fiel. Hier eine kleine Auswahl:

 

Im Paket „Familie und Freunde“ sind bereits 4 Bilder inklusive. Wenn wie in diesem Fall viel mehr Momente in Bilder festgehalten wurden ist es natürlich kein Problem mehr Bilder zu erhalten. Dazu berate ich Sie gern. Machen Sie noch jetzt einen Termin. Es gibt für 2020 nicht mehr viele freie Shooting-Plätze. Das Paket „Familie und Freunde“ eignet sich auch hervorragend als Geschenk.
Ich freue mich auf Ihre Anfrage und darauf auch Ihre Geschichte in Bildern zu erzählen!

Ein Redesign ist immer eine ganz besondere Geschichte. Um wie in einem guten Buch den roten Faden nicht zu verlieren sollte man in der Regel nur kleine Änderungen vornehmen um den Leser nicht zu verlieren. Etwas anders ist es bei einer Neustrukturierung eines Unternehmens. Hier entstehen neue Bereiche die sich natürlich auch gestalterisch unterscheiden sollen.

 

So bekam ich die Möglichkeit diesen Wandel für das Familienunternehmen Neubert Gruppe mitzugestalten.

 

Neubert Gruppe – Mutterlogo

Zu Beginn bekam die Neubert Gruppe das Mutterlogo. An diesem sollen sich zukünftig alle Sparten orientieren. Da es sich hier um ein klassisches Dienstleistungsunternehmen handelt wünschte sich Herr Neubert klare, technische Linien mit Bezug zu den bisherigen Farben Grün und Blau.

 

Mit Blick auf das erste Tochterlogo und um den Kontrast zu erhöhen wählte ich eine serifenlos Haupt- und Hausschrift und als besonderen Kontrapunkt eine Handschrift.

 

Als Reminiszenz an das bisherige Logo gestaltete ich die Bildmarke als eine Abstraktion des „N“. Dieser bildet einen Haken im Kreis, symbolisiert positive Zuversicht, Solidität und erhöht den Wiedererkennungswert. Denn die Bildmarke wird zukünftig die komplette Arbeitskleidung der Firma zieren.

 

 

 

Haus und Hof Dienstleistungen – Erstes Tochterlogo

Als gewachsenes Familienunternehmen steht die „Haus und Hof Dienstleistungen“ für Reinigung nach Hausfrauenart. Mit besonderem Blick auf ökologisch hochverträglichen Reinigungsmitteln pflegen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich Privat-, Praxis- und Unternehmensräumlichkeiten sowie Grau- und Grünanlagen. Immer mit dem besonderen Blick fürs Detail.

 

All diese Eigenschaften sollte auch das neue Tochterlogo für die Marke „Haus und Hof Dienstleistungen“ ausstrahlen. Aus diesem Grund gestaltete ich eine sehr detailreiche Bildmarke. Das Piktogramm als Sinnbild für Kraft und Qualität arbeitete ich durch die neue Schreibschrift noch mehr heraus. Den besonderen Zusammenhalt in Mutter- und Tochterlogo bringt hier nicht nur die Schrift sondern auch die Proportion und die Verwendung des Kreises in der Bildmarke.

 

Farblich geht die „Haus und Hof Dienstleistungen“ andere Wege. Hier wählte ich zur Unterstützung der klassischen Werte warme Erd- und Goldtöne.

 

 

Weihnachtskarten sind immer eine Geschichte für sich. Jeder von uns kennt das. Man bekommt sie eigentlich von jedem. Und alle sind irgendwie identisch. Die immer gleichen fertigen Bilder aus Datenbanken mit einem schnellen „Frohes Fest“ darüber. Man schaut sie also an, freut sich einen Moment das eine Firma an einen gedacht hat und legt die Karte zu den anderen in die große runde Ablage.

 

Aus diesem Grund und ganz kurzfristig schuf ich für Haus & Hof Dienstleistungen Sven Neubert eine ganz andere Art von „Weihnachtskarte“. Da sich das junge Unternehmen im Bereich Reinigung spezialisiert hat, lag nahe das ganze etwas auf die Schippe zu nehmen.

 

 

Ich entwarf einen Untersetzer in den klassischen Maßen. Das Besondere hier sollte die Aufmachung sein. Um das Thema Weihnachten und Winter einzuknüpfen lehnte ich das Design an altmodische Strickpullovern an. Durch die Umsetzung in eine gezeichnete Variante bekam das Ganze einen modernen Anstrich.

 

Die Rückseite war für den persönlichen Weihnachtsgruß der Firma vorgesehen. Doch die Vorderseite ist etwas ganz Besonderes. In sächsicher Mundart „Bitte nichts verschütten – wir haben gerade gereinigt“ überschreibt das Strickmuster. Da es sich hier ja um einen Untersetzer handelt eine naheliegende Überschrift. Sollte jedoch trotzdem ein „Malör“ passiert sein findet man unten die Notrufnummer des Unternehmens.

 

 

Eine nützliche Variante die auf besondere Art die traditionelle Weihnachtskarte mit einem nützlichen und zum Unternehmen passenden Zweck verbindet. Genau wie eine gute Geschichte lebt die Werbung ja auch von ihrer Dauer. Und wenn auch nur einen Abend in Benutzung, haben Kunden und Firma so länger was von dieser Weihnachtskarte als wenn sie gleich im Papierkorb landet.

Sie haben auch Interesse an ausgefallenen Ideen für Ihre Werbemittel? Dann würde ich mich über Ihre Anfrage sehr freuen. Ich berate Sie gern in einem persönlichen Gespräch.

Die Deutschlandpremiere eines Musicals ist eine ganz besondere Geschichte. Ganz besonders wird dieses Projekt für mich da ich beauftragt wurde das deutsche Logo für dieses Stück zu gestalten welches auch für alle weiteren Produktionen in Deutschland eingesetzt werden wird. Welche große Ehre für meine junge Agentur.

 

 

Zusammen mit dem Logo entwickelte ich auch die gesamte Visualität des Stückes auf allen Werbemitteln. Angefangen von Großplakaten über Flyer und den Auftritt bei Instagram und Facebook. Alle Motive und das gesamte Gruppenbild entstand in meinem Studio in Lichtentanne.

 

 

Als wiederkehrendes Keyvisual gestaltete ich ein Dreieck in Neonoptik welches sowohl dem Logo als auch den Bildern als Hauptbestandteil dient. Es ist Rahmen und Bruch in einem. Wo und ich wie es auf den einzelnen Motiven der Hauptrollen einsetzte geht erst aus dem eigentlichen Bühnenstück hervor. Ein Kniff den ich durch die Hashtags der Songtitel noch unterstützte.

 

Um den „Nerd-Faktor“ des Stückes herauszuarbeiten wählte ich eine besondere Hausschrift. Diese zeichnet sich durch ihrer Abstrakten Elemente und unterschiedliche Schriftschnitte aus. Genauso unruhig und abwechslungsreich wie die Handlung des Musicals.

Der ewige Bund zweier Menschen erzählt die vielleicht schönste Geschichte der Welt. Diesen besonderen Tag für die Ewigkeit zu bewahren, baten mich in 2019 zwei ganz besondere Menschen.

 

Jana und Jens wünschten sich für ihren besonderen Tag etwas unkompliziertes. Es sollte kein riesen Shooting geben. Denn die Gäste, welche mit den beiden diesen besonderen Tag feierten, sollten nicht ewig warten müssen bis alles auf Film gebannt ist.

 

 

Die Beiden lieben lockere Momentaufnahmen, ganz ungestellt und einfach so aus der Situation heraus. „Und vor allem nicht endlos überfiltert“. Ein Wunsch dem ich nur allzu gern entspreche. So entstanden in Windeseile diese wundervollen Momentaufnahmen nicht nur fürs Album der beiden, sondern ich nutze sie auch gleich für die edlen Dankeskarten.

 

 

Ich wünsche diesen beiden wundervollen Menschen alles Glück der Welt für den gemeinsamen Weg und bin sehr dankbar das ich ihre Geschichte, voller Liebe, hier erzählen durfte.

Aus den zauberhaftesten Geschichten werden irgendwann Traditionen geboren. So heißt es. Um so mehr erfüllt es mich mit Stolz das ich auch in 2019 die Weihnachts-Kampagne für die Zauberwelten – Die Floristin in Zwickau gestalten durfte. Wie jedes Jahr saßen die Chefin Saskia Dühring und ich an einem warmen Augustabend zusammen und suchten gemeinsam das Motto für dieses Jahr aus. Es sollte #cozy und #scandy sein. Also sehr reduziert, mit viel Weiß aber trotzdem irgendwie kuschelig.

Diese faszinierende Kombination setze ich als Erstes im Fotoshooting, mit Saskia Dühring und ihrer Mitarbeiterin in meinem Studio um. Ich wählte als Szene das schmücken einer großen Tanne. Übrigens mit exklusivem Baumschmuck ihrer diesjährigen Kollektion.

 

 

Als das Motiv im Kasten war gestaltete ich daraus wie schon im Vorjahr die Flyer und Plakate der Kampagne. Ebenfalls wie schon im Vorjahr kamen die Motive auch im Social-Media Auftritt des Fachgeschäftes zum Einsatz.

 

 

Ich freue mich schon auf die tollen handgefertigten Einzelstücke ihrer diesjährigen Kollektion. Auch das ist über all die Jahre eine liebgewonnene Tradition geworden.

Eine Hochzeit erzählt immer die schönste Geschichte. Die Geschichte zweier Menschen die sich das Versprechen geben, sich zu lieben und ehren in guten wie in schlechten Zeiten. Eine solche Geschichte begleiten zu dürfen ist für mich immer eine besondere Ehre. In 2019 bekam ich von Jana und Jens die Chance ihre Hochzeit zu gestalten.

Alles begann mit einem Fotoshooting im Grünen, denn die Beiden wünschten sich ganz persönliche Einladungen.

 

Die Einladungen gestaltete ich auf edlem Leinenpapier mit warmen Gold- und Brauntönen. Umrahmt wurde das Ganze von einem Pergamenteinschlag.

 

Inspiriert vom Wunsch nach dem ewigen Band entwarf ich ein Hochzeitslogo mit dem Namen der Beiden. Eingerahmt in zwei verschlungene goldene Ringe. Visuell angelehnt an das Symbol für Unendlichkeit, um auch von gestalterischer Seite ,gute Energien dem Brautpaar auf den gemeinsamen Weg zu geben.

 

Die wunderschönen Bilder des Brautpaares, die ich nach der Hochzeit fertigen durfte, bildeten den Grundstein für die exklusiven Dankeskarten. Diese habe ich, wie auch die Einladungen, auf edlem Leinenpapier drucken lassen. Und auch hier zierte ein Umschlag aus Pergamentpapier mit goldener Schrift die Karten.

 

Ich wünsche diesen beiden wundervollen Menschen alles Glück der Welt für den gemeinsamen Weg und bin sehr dankbar das ich ihre Geschichte, voller Liebe, hier erzählen durfte.

Eines meiner größten und sogleich spannendsten Projekte war die komplette Neuentwicklung der Nachrichtensendung „TAGAKTUELL“ des Senders TV Westsachsen. Nach der erfolgreichen Umgestaltung des Corporate Designs, im letzten Jahr, bekam ich die einmalige Möglichkeit, mit dem großartigen Team, an der Hauptsendung zu arbeiten. Ich bin unglaublich dankbar für die vielen tollen Stunden in der Regie und die kreative Arbeit mit allen Beteiligten. 

Um eine Verbindung zur bisherigen Sendung zu bewahren, nutze ich die bewehrte Hintergrundmusik und ließ mich von den bestehenden Gestaltungselementen inspirieren. Ich erweiterte deren dynamische Balkenbewegung durch aktuelle Bilder der spannendsten Themen aus der Region, um so einen stärkeren Bezug zum Sendegebiet zu schaffen. Durch den dunkelblauen Tiefengrund wirken die Bilder prägnanter und kontrastieren zum neuen Weiß des Showlogo.

Das Logo der Sendung wurde komplett erneuert und im Stil des neuen Corporate Design in der Hausschrift gesetzt. Es wirkt deutliche moderner, durch den Verzicht auf die unterschiedliche Schreibweise und den Versalsatz erhöhte ich die Lesbarkeit und den daraus resultierenden Wiedererkennungswert. 

Aus der Grundidee des Corporate Designs, der Abstraktion der Gebirgssilhouette der Region, gestaltete ich den optischen Ankerpunkt der Moderationsparts. Durch den Verzicht auf den bisherigen Tisch und die so viel freiere Atmosphäre bittet das Gebirge den perfekten Rahmen für die Hintersetzer der jeweiligen Meldungen. Auch die Hintersetzer sind nun nicht mehr als kleines Fenster, sondern Formatfüllend eingespielt, um die Moderatoren mitten ins Geschehen zu versetzen und den Bezug zu den Meldungen noch weiter zu stärken.

Im Zuge der Umgestaltung aller Einspieler und Trenner erhielt auch das Wetter von eine umfassende Erneuerung. 

Das Thema Eisenbahn interessiert mich schon seit vielen Jahren. Umso schöner war es als das junge Eisenbahndienstleistungsunternehmen MAED auf mich zu kam um über ein Corporate Design zu sprechen.

Für die Visualisierung der Bildmarke sollte die tatsächliche Lok des Unternehmens als vereinfachte Vektorgrafik dienen. Auch die verwendeten Farben des gesamten Logos gestaltete ich in den tatsächlichen Farben der Lokomotive.

Um einen hohen Wiedererkennungswert zu schaffen und um eine verlustfreie Darstellung auf allen Medien zu gewährleisten gestaltete ich die Front der Lokomotive komplett symmetrisch, mit proportionalen Abständen und soweit vereinfacht das man diese auch aus vielen Metern noch als Solche wahrnimmt.

Federführend für die Typografie der Wortmarke und der ersten Anwendungen des Designs, in Visitenkarten und den Briefbögen, wählte ich eine sehr breit laufende Serifenlose Schrift, welche in unterschiedlichen Schriftschnitten zum Einsatz kommt.

Die Gestaltung für Vereine ist für mich ein wichtiger Teil meiner Arbeit. Denn wo sonst trifft man so viele unterschiedliche Menschen und ihre Geschichten und kann ihnen helfen ihr gemeinnütziges Ziel oder ihr gemeinsames Hobby auszuleben.
Im letzten Jahr wurde die Schützengesellschaft zu Thurm e.V. auf meine Arbeiten aufmerksam und bat mich eine ganz neue Vereinswebseite zu gestalten.

 

Wie es sich für einen traditionsreichen Verein gehört sollte das Design der Webseite klassische Schützenelemente und das bestehende Logo zeigen sowie den Bezug zur Heimat des Vereins wiederspiegeln. All das jedoch ohne auf moderne Elemente und Schriften zu verzichten. So entschied ich nicht für ein sattes, warmes Waldgrün, als Grundfarbe der Seite und schuf mit weißen transluzenten Hintergründen eine aufgeräumte und moderne Seitenaufteilung.

 

 

Die Website sollte aber nicht nur neu gestaltet werden und mobil optimiert sein, nein. Sie sollte das Vereinsleben bereichern. So schuf ich für alle Mitglieder einen besonderen Bereich der nur durch ein individuelles Passwort zugänglich ist. In diesem geschützten Bereich finden die Vereinsmitglieder alles was sie benötigen. Einen großen Kalender mit aktuellen Terminen und Arbeitseinsätzen, sowie eine Anschlagtafel für Neues und die aktuellen Downloads und Formulare.

 

Habe ich Ihr Interesse für eine neue Webseite oder Gestaltung für Ihren Verein geweckt? Dann würde ich mich freuen wenn ich auch Ihre Vereinsgeschichte mit gestalten kann.

Nach dem großen Erfolg der Premierenshow im Jahre 2018 plante die MusicalCrew e.V aus Zwickau für das Jahr 2019 eine neue Produktion. Diese sollte den Erfolg der ersten Ausgabe fortschreiben und trägt den Titel „SHOWTIME 2“. Philippe von Hogendorf ist auch diese Spielzeit wieder stolzer, offizieller Werbeagenturpartner. Wie schon im Jahr zuvor entwickelte ich die komplette Print- und Webkampagne für die Produktion.

Das exklusive Fotoshooting dafür fand bereits  im November 2018 in meinem neuen hauseigenen Studio statt und lieferte die Grundlage für das aufwändige Gruppenartwork im Zirkusstil. Abgerundet habe ich diesen Look durch die Typografie im Stil alter Werbeplakate vergangener Zeiten.

Umgesetzt wird die Kampagne auf Flyer und Großplakaten sowie in den großen Social-Media Kanälen wie Facebook und YouTube. Dazu fertigte ich einzelne Webbeiträger mit den unterschiedlichen Einzelmotiven der Darsteller. Eine Kampagnen-Webseite rundete das Konzept medial ab.

 

Die Geschichte der Zauberwelten in Zwickau reicht nun schon etwas mehr als 10 Jahre zurück. Ich habe das große Glück diese schon viele Jahre gestalterisch begleiten zu dürfen. Von Flyern, Kampagnen und Fotoshootings habe ich hier schon die ein oder andere Geschichte erzählt. Aber ein besonderes Kapitel in der Gestaltungsarbeit für die Zauberwelten Zwickau ist die neue Internetseite.
 

 
Ganz im edlen Stil der 20er, in warmen Gold- und Ockertönen gehalten, soll sie Rahmen und Leinwand zu gleich sein. Eine Leinwand auf der die wunderschönen Kunstwerke aus Blumen und Blättern optimal zur Geltung kommen. Wie auch die Floristik der Zauberwelten legte ich ein besonderes Auge auf die Details. Die Rahmen und Zierelemente in Verbindung mit der Bildmarke, der kleinen Fee, geben der Webseite einen ganz besonderen Zauber.

„Zauber von Anfang an“ hieß das Motto der Weihnachtskampagne 2018 von Zauberwelten – Die Floristin. In schöner Tradition durfte ich auch in diesem Jahr erneut die Kampagne zum Leben erwecken. Da 2019 das 10 jährige Jubiläum anstand wollte ich etwas Nostalgie zum Auftakt versprühen.

Das bestehende Corporate Design gab bis auf eine Standart-Hausschrift und eine vektorisierte Fee als Bildmarke keine großen Vorgaben. Ich inszenierte ein Fotoshooting mit der Chefin Saskia Dühring persönlich und Sie wünschte Sich, für das Hauptmotiv ein „kuschliges“ und ansprechendes Bild. Die Strahlkraft ihrer Augen unterstütze ich mit einer Fokussierung auf das Gesicht und einem klassischen Sepialook.

Die Bildsprache der Kampagne lehnte ich deutlich an den Look der goldenen 20er an. Um so den Slogan „Zauber von Anfang an“ optimal zu unterstützen. Auch kamen 2018 kamen zum ersten Mal mehrere Motive zum Einsatz welche komplett in meinem Studio entstanden.

Mit den verspielten Rahmen und dem floralen Hintergrund rundete ich den Vintage-Look passend zum Motto und der Thematik Blumenfachgeschäft ab.

Die Kampagne umfasst exklusive Einladungen für Geschäftskunden in DIN-Lang Format, Großplakate und LED-Wände in Zwickau und eine umfassende Facebook-Kampagne.

Nach über 10 Jahren Abstinenz vom Musikgeschäft erreichte mich Anfang 2017 ein besonders schöner Auftrag. Die Entwicklung eines Corporate Design für einen neu gegründeten Musicalverein – Die Musicalcrew e.V. .

 

Die Gründerin und Vorstandsvorsitzende des Vereins hatte klare Vorstellungen von Formensprache und Schrift, was es mir ermöglichte schnell und ohne große Ausschweife ein Corporate Design zu entwickeln. Das Logo und die Schrift heimeln etwas an die Neonröhren der 50er an. Auch die Farbkombination aus Rot und Schwarz entstanden nach Wunsch der Kundin.

 

Und um den Verein nicht nur gestalterisch zu unterstützen wurde ich Teil der Musicalcrew e.V. und freute mich sehr auf die erste Produktion im Herbst 2018, welche ich hier noch näher vorstelle.

Mit besonderem Stolz erfüllte mich der Auftrag über den Relaunch des bestehenden Corporate Designs des großen Regionalfernsehsenders TV Westsachsen. Es sollte vorerst um neues Briefpapier, Visitenkarten und eine Großplakatkampagne gehen.

 

Als Grundidee für die neuen Gestaltungselemente des Corporate Designs wählte ich eine Abstraktion der Region, also eine Gebirgssilhouette. Für den Flyer wünschte sich das Team von TV Westsachen ein tiefes und sattes Blau, um an die bestehenden Werbematerialien anzuknüpfen.

 

Als Kontrapunkt nutzte ich ein weiches Orange und eine aufgehellte Variante des Hausblaus, um genügend Kontrast zu schaffen. In die Gestaltung der Briefbögen ließ ich ein kleines Gimmick einfließen. Legt man die Bögen aneinander,  so ergeben die beiden Silhouetten den Flußverlauf der Mulde.

 

Nach einer überaus erfolgreichen Weihnachtskampagne 2018/2019 beauftragte mich die Chefin von Zauberwelten – Die Floristin erneut mit der Umsetzung Ihrer Kampagne. Das Thema diesmal war blumiger Zuckertütenschmuck. Sie bieten als einzige Floristen in der Stadt den individuellen Blumenschmuck IN Zuckertüten an. Großartig.

 

Um diese Einzigartigkeit herauszustellen suchte ich den inhaltlichen Bezug zum Schulanfang im allgemeinen und nutzte, abweichend von der Hausschrift, eine Art „Kreide-an-der-Tafel“ Schrift.

Abgerundet wird das ganze durch ein super süßes Bild eines kleinen Mädchens welches ich als Testimonial ausgewählt habe.